Klären Sie Ihre Konflikte

Eine Zusammenarbeit ist wieder möglich

Es wird wieder zugehört und miteinander gesprochen

Sie haben wieder Lust zur Arbeit zu gehen

Sie und Ihre Bedürfnisse werden wahrgenommen. Es findet ein kollegialer Austausch untereinander statt. Dadurch sind Sie entspannt und können sich auf Ihre Arbeit konzentrieren. Sie haben Spass an Ihren Aufgaben und lachen mit Ihren Kollegen.

 

Sie fühlen sich am Arbeitsplatz wieder wohl

Stellen Sie sich vor, Sie gehen morgens zu Ihrem Arbeitsplatz und Ihre Kollegen grüssen freundlich. Bei Unklarheiten kommen die Kollegen auf Sie zu. Ein Team, mit denen Ihr Team viele Schnittstellen hat, versteht Ihre Teamsituation und hat Verständnis, wenn es Probleme oder Verzögerungen gibt. Statt Anschuldigungen gibt es gemeinsame Lösungsvorschläge.

Lassen Sie sich neutral in einer festgefahrenen Situation unterstützen

Wenn die Situation richtig festgefahren ist und eine Kommunikation miteinander nicht mehr möglich ist, dann leiden alle: die Beteiligten und sämtliche Prozesse im Unternehmen. Hier hilft Ihnen nur noch eine aussenstehende neutrale Person. Diese führt mit Ihnen eine Mediation (Konfliktbearbeitung) durch.

Unsere Konfliktbearbeitung

Bei einer Konfliktbearbeitung bedarf es zunächst eines gemeinsamen Konsenses über die unerwünschte Zukunft und die Bereitschaft, sich tatsächlich auf den Prozess einzulassen. Dazu sind vorherige Einzelgespräche mit Ihnen und der anderen Konfliktpartei notwendig. In einer anschliessenden gemeinsamen Sitzung (mit Ihnen und der anderen Person) oder eines Workshops (mit Ihrem und dem anderen Team) klären wir mit Ihnen Ihre verschiedenen Sichtweisen, Gefühle und Bedürfnisse. Zum Schluss erarbeiten Sie gemeinsame Handlungsoptionen und beschliessen die Umsetzung.

Mit welchen Methoden arbeiten wir?

In der Mediation (Konfliktbearbeitung) arbeiten wir

  • mit dem mediativen U-Prozess nach Ballreich und Glasl und
  • der Konfliktbearbeitung nach Gunter Schmidt

Bei einer Mediation zwischen 2 Teams sind wir mind. 2 Trainer

Kundenfeedback

Die Mediation hat überhaupt erst wieder eine vernünftige Zusammenarbeit ermöglicht. Mehr als nur ein Anfang ist gemacht. (Manfred Stobik, Nanoval GmbH & Co. KG)

 

„Der Teamworkshop hat zu einer massiven Verbesserung in der Zusammenarbeit geführt. Auch die Kollegen, die am Workshop nicht teilgenommen haben profitieren davon. Das Verhalten beidseitig „färbt“ auf die Kollegen ab. Es herrscht ein angenehmes Klima in der Zusammenarbeit, was jedoch nicht heisst, dass man immer sofort gleicher Meinung ist. Geschäftskonflikte werden wie es sich gehört ausdiskutiert und die Lösungsfindung steht im Vordergrund.“

(Ernst Kellenberger, Kundenbetreuer und Produktmanager Jahresfahrplan, SBB Infrastruktur)

Kontaktieren Sie uns

Nehmen Sie das Heft aktiv in die Hand. Senden Sie uns eine Nachricht und vereinbaren Sie eine unverbindliche Erstberatung.